Sunshine Enterprise

Full Service Agency in Marbella - We are here for you every step of the way!

Leben und Arbeiten an der Costa del Sol

Für EU-Bürger, die in Spanien leben und arbeiten möchten, besteht keine Meldepflicht bei der zuständigen Auslandsvertretung (Botschaft/Konsulat).

Jeder Staatsbürger eines EU-Landes kann einer beruflichen Tätigkeit in Spanien nach den in Spanien geltenden Rechts- und Verwaltungsvorschriften nachgehen. EU-Bürger brauchen keine Arbeitserlaubnis.


Wir unterstützen und beraten Sie bei Ihrem Vorhaben, nach Spanien auszuwandern, dort zu leben und/oder zu arbeiten und bieten unsere Unterstützung an bei:


Wenn Sie uns Ihre genauen Vorstellungen bezüglich einer Mietwohnung oder eines anzumietenden Hauses nennen, bringen wir Sie mit dem richtigen Makler in Verbindung. Sie zahlen keine Provision an den Makler.


Sollten Sie einen Mietwagen benötigen, holen wir Sie vom Flughafen ab und bringen Sie zu der Mietwagengesellschaft entweder am Flughafen oder wo auch immer Sie ihn bereitgestellt haben möchten.


Sie werden eine NIE benötigen, es ist in etwa eine Ausweisnummer, die Sie unbedingt benötigen, da diese bei allen Verträgen vorliegen muß.

Sollten Sie sich entschließen, eine Immobilie zu kaufen, sind wir gerne dabei behilflich und bringen Sie mit dem richtigen Makler in Verbindung. Bei Kauf zahlen Sie keine Provision an den Makler.


Sollten Sie eine selbständige Tätigkeit in Spanien beginnen, so gründen wir für Sie eine spanische Gesellschaft. Mehr info ...

Sollten Sie zunächst ein virtuelles Büro betreiben bis Sie Ihr eigenes eingerichtet haben, so können Sie unseren Büroservice in Anspruch nehmen.


Preisliste:

Suche einer geeigneten Unterkunft: 10% des monatlichen Mietpreises, einmalig

Vermittlung eines Mietwagens:  50 €, einmalig

Suche einer geeigneten Schule für Ihre Kinder: 50€, einmalig

Begleitung und Übersetzung bei Arztbesuch:  50 €/Besuch (einschl. Abholung und Rückbringung)

Beantragung der NIE: 130 €
Besorgung Strom, Gas, Wasser: 30€ je Begleitung zu den Büros

Gültige deutsche Führerscheine werden gemäss EU-Führerscheinrichtlinie 91/439/EWG

(„Directiva 91/439/CEE“) in allen EU-Mitgliedsstaaten anerkannt. Bei zusätzlichen Fragen, wenden Sie sich bitte an: www.spanien.diplo.de

„Seit dem 19. Januar 2013 werden deutsche Führerscheine unabhängig von der zugrundeliegenden Fahrerlaubnis nur noch mit einer Gültigkeitsdauer von 15 Jahren ausgestellt und sind danach zu erneuern. Die Befristung bezieht sich lediglich auf das Führerscheindokument, nicht auf die Fahrerlaubnis und dient insbesondere der Aktualisierung des Namens und des Lichtbildes. Führerscheine, die vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurden, sind weiterhin gültig, sind allerdings bis zum 19. Januar 2033 umzutauschen.“ (Diese Informationen beziehen sich auf die des deutschen Konsulates).


Sollten Sie Ihr Fahrzeug mitnehmen nach Spanien und beabsichtigen, es dort zu nutzen und umzumelden, sollten Sie prüfen, ob Ihr Fahrzeugtyp in Spanien homologisiert ist, d.h. ob der Fahrzeughersteller den Typ des Fahrzeugs (nicht nur Marke und Modell, sondern den Typ mit all seinen Charakteristika) für den spanischen Verkehr hat abnehmen lassen. Hier kann Ihnen Ihr Vertragshändler oder die Generalvertretung Ihrer Fahrzeugmarke weiter helfen.

Und wenn Sie Kontakt zu Ihrer Botschaft oder zum Konsulat wünschen, setzen Sie sich bitte in Verbindung mit:


Deutsche Botschaft Madrid

Tel.: 0034 91 557 90 95

Deutsches Generalkonsulat Barcelona

Tel.: 0034 93 292 10 00

Deutsches Konsulat Malaga:

Tel.: 0034 952 363 591

Deutsches Konsulat Las Palmas de Gran Canaria

Tel.: 0034 928 49 18 80

Deutsches Konsulat Palma de Mallorca

Tel.: 0034 971 70 77 37

Schweizer Botschaft Madrid

Tel.: 0034 91 436 3960

Schweizer Generalkonsulat Barcelona

Tel.: 0034 93 409 0650

Österreichische Botschaft Madrid

Tel.: 0034 91 556 5315

Österreichisches Generalkonsulat Barcelona

Tel.: 0034 93 368 6003

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen haben, bitte schreiben Sie uns!

Thank you for contacting us. We will get back to you as soon as possible
Oops. An error occurred.
Click here to try again.